Chronik

Aktuelles, Interessantes und Informatives aus unserer Kelterei.

(2012) Aroniasaft

AroniasaftHellerauer Aroniasaft leistet mit seinen gesundheitsfördernden Inhaltsstoffen einen erfrischenden Beitrag zu einer ausgewogenen Ernährung.

Unser Saft wírd durch Erhitzung haltbar gemacht ohne Zugabe von Konservierungsstoffen. Die "Bag in Box" Verpackung garantiert Frische und lange Haltbarkeit ohne Geschmacksverlust (ungeöffnet 1 Jahr, geöffnet mindestens 30 Tage). Bequeme Saftentnahme ist dank eingebautem Zapfhahn möglich.

Datenblatt:

  • 100 % Fruchtgehalt ohne Zuckerzusatz
  • Direktsaft - nicht aus Konzentrat hergestellt
  • ohne Konservierungsstoffe

 

(2011) Fair Trade Saft

Fair-TradeHellerauer Apfel-Birne-Mangosaft ist eine besondere Saftmischung. Zum einen besteht dieser 100 % Fruchtsaft aus heimischen Streuobst. Die Äpfel und Birnen werden alljährlich im Herbst in der Kelterei Schöne zu Saft verarbeitet. Sie stammen überwiegend von Dresdner Kleingärtnern und Streuobstwiesen.

Die Mangos werden von philippinischen Kleinbauern geerntet. Der Vertrieb des Mangopüree wird von der Entwicklungsorganisation PREDA überwacht. Diese berät auch die philippinischen Kleinbauern in naturnahen Anbaumethoden.

Wir beziehen das Mangopüree über die FAIR-Handelsorganisation dritte-welt partner (dwp) Ravensburg. dwp importiert seit vielen Jahren FAIR gehandelte Produkte aus dritte-Welt-Ländern. Sie garantieren uns, dass die philippinischen Kleinbauern für ihre Mangos einen fairen Preis erhalten. Diese Partnerschaft zu fairen Erzeugerpreisen ist für mehrere tausend Kleinbauernfamilien auf den Philippinen ein wirksames Mittel gegen Landflucht und bittere Armut.

Hellerauer Apfel-Birne-Mangosaft ist ein 100 % Fruchtsaft, ohne Zuckerzusatz, ohne Konservierungsstoffe und wird nicht aus Konzentrat hergestellt.

 

(2010) Bio-Zertifikat

ZertifikatZur Herstellung ökologischer Säfte werden wir durch die Grünstempel - Ökoprüfstelle e.V. zertifiziert.

Unsere Kontrollnummer lautet: DE-SN-021-3565-B

 

 

 

 

 

(2008) Gartenstadt Hellerau

HellerauAm Rande von Dresden (Autobahnabfahrt Dresden-Hellerau) liegt der Stadtteil Hellerau. "Au am Heller" gilt als die erste deutsche Gartenstadt. Im Jahre 1908 begann der Bau erster malerisch gemütlicher Wohnhäuser, 1912 reihte sich das bekannte Festspielhaus ein. Oberstes Ziel der experimentierfreudigen Architekten war stets, preiswert, bescheiden und doch schön zu bauen. Auch heute noch gefällt Hellerau durch seine kleinen, meist bogenförmigen Straßen und die stets von Gärten umgebene Häuservielfalt. Heute gilt Hellerau als Flächendenkmal, was aber Veränderung und die Entstehung von Neuem nicht ausschließt. Auch in unserer Kelterei liegen alte Traditionen und modernste Verfahren oft nah beieinander.